|  11. September 2017
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

Hafen Danzig wird mit EU-Geldern ertüchtigt

Die Hafenverwaltung im polnischen Danzig hat das Bauunternehmen Doraco beauftragt, für über 40 Mio. PLN (umgerechnet 9,4 Mio. EUR) den Obroncow-Poczty-Polskiej-Kai und den Mew-Kai zu modernisieren. Das Projekt soll bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Am Obroncow-Poczty-Polskiej-Kai werden Massengutfrachter abgefertigt.

Die Baumaßnahmen sind Teil eines mehrstufigen Infrastruktur-Ausbauprojekts, das die Vertiefung der Fahrrinne sowie die Modernisierung der Liegeplätze auf rund 5 km Länge im inneren Hafen umfasst. Dieses Projekt ist mit über 110 Mio. EUR budgetiert, wovon die Europäische Union 85 Prozent finanziert.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld