17. Dezember 2015
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

Gericht bestätigt Verbot für Eurotunnel-Fährverkehr

Der oberste Gerichtshof in Großbritannien hat eine Beschwerde der Eurotunnel-Gruppe gegen die Berufungskammer für Wettbewerbsfragen CAT verworfen. Danach darf Eurotunnel nun endgültig keinen Fährverkehr zwischen Calais und Dover anbieten. Es war geplant, einen Frachtdienst mit der „Nord-Pas-de Calais“ anzubieten, der von der Reederei-Kooperative Scop Sea France unter dem Namen My Ferry Link betrieben werden sollte. Die „Nord-Pas-de-Calais“ wird nun verkauft. (jpn)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld