16. Februar 2016
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

Fjord Line startet Frachtkooperation mit CLdN

Die norwegische Fährreederei Fjord Line und der europäische Short Sea-RoRo-Spezialist CLdN RoRo SA haben eine Kooperation vereinbart. Dadurch wird es Fjord Line möglich, für den Frachttransport das europäische Netzwerk von CLdN zu nutzen. Ab sofort laufen die Schiffe von CLdN auf ihrer Frachtroute zwischen dem belgischen Zeebrügge und Göteborg einmal pro Woche den Hafen von Hirtshals im Norden Dänemarks an. Das eröffnet dem Transport von Fracht auf den Fjord Line-Linien Hirtshals-Stavanger-Bergen und Hirtshals-Langesund neue Möglichkeiten.

Die Kooperation mit CLdN bedeutet, dass die Frachtabteilung von Fjord Line ab sofort eine zeit- und kosteneffektive Transportlösung von und nach Zeebrügge anbieten kann. Von hier bestehen häufige Schiffsverbindungen nach London (Purfleet) und Killingholme in Großbritannien. Darüber hinaus kann Fjord Line zukünftig auch den Transport von Fracht zwischen Göteborg und den norwegischen Häfen Bergen und Stavanger sowie Langesund in Telemark anbieten.

"Unsere Zusammenarbeit mit CLdN eröffnet interessante Perspektiven für den erweiterten Seetransport von Gütern und Fracht zwischen den zentralen europäischen Häfen und Norwegen. Wir freuen uns darauf, diese neuen Transportlösungen weiterzuentwickeln und unseren jetzigen und zukünftigen Kunden neue und interessante Möglichkeiten anbieten zu können", sagt Rune Hetland, Leiter der Cargo-Abteilung von Fjord Line. (jpn)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld