10. November 2016
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

THE Alliance gibt Netz-Zuschnitt bekannt

Die per April kommenden Jahres zu gründende Reedereikooperation "THE Alliance" wird gemeinsam 31 Dienste anbieten. Das haben die Carrier Hapag-Lloyd, "K"-Line, MOL, NYK, und Yang Ming kürzlich bekannt gegeben. Es sollen 240 Schiffe zum Einsatz kommen und 75 Häfen auf den großen Ost-West-Routen angelaufen werden."Jetzt für die Logistik News anmelden"

"Unser Prinzip, dass wir das am besten geeignete Schiff für einen Loop einsetzen, und das Prinzip der schnellen Shuttle-Dienste sind die Basis für eines der wettbewerbsfähigsten Produkte auf dem Markt", so die Mitglieder von "THE Alliance". Es umfasst acht Dienste im Asien/Europa-Verkehr, inklusive drei Diensten in den Mittelmeerraum. Ein spezieller Asien-Dienst wird zudem auf die Kunden im Mittleren Osten ausgerichtet sein. Er wird die wichtigsten Häfen Chinas, Südkoreas und Süd-Ost-Asiens mit Dammam, Jubail und einem weiteren Hub im arabischen Golf verbinden. "THE Alliance" wird zudem 16 Dienste auf dem Pazifik anbieten. Sechs Dienste werden den Nordatlantik.

Erst vergangene Woche hatte die Ocean Alliance ihr Netzwerk vorgestellt. Cosco Container Lines, CMA CGM, Evergreen und OOCL werden gemeinsam 41 Dienste anbieten. (sr)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld