28. Juli 2016
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

Thomsen und Wesemann bilden Food-Logistik-Allianz

Die Speditionen Wesemann der Brüggemann Spedition + Logistik GmbH & Co. KG und die Food-Logistik-Gruppe Thomsen bündeln zum 1. August 2016 ihre Dienstleistungen in der neu gegründeten Thomsen und Brüggemann Logistics GmbH. In der neuen Gesellschaft sollen die Aktivitäten im Lebensmittelbereich, speziell in der Distribution und der Kontraktlogistik, zusammengeführt werden, gaben die Unternehmen heute bekannt.

Thomsen und Brüggemann Logistics wird von Volker Brüggemann und Ulf Thomsen geführt. Das Unternehmen soll in der Thomsen-Unternehmergruppe in den Regionen Sachsen-Anhalt, Süd- und Ostniedersachsen sowie Ostwestfalen ihren Kunden nationale und paneuropäische Lösungen im plusgradigen Lebensmittelbereich anbieten.

Die Wesemann internationale Spedition hat sich bisher in der Food-Logistik auf nationale und internationale, insbesondere osteuropäische Teil- und Komplettladungsverkehre konzentriert. Sie beschäftigt 150 Mitarbeiter und hält 120 Fahrzeuge. Die Thomsen-Gruppe ist an neun Standorten in Deutschland, Schweden, Polen und den Niederlanden mit mehr als 400 Mitarbeitern und 230 eigenen LKW tätig. Schwerpunkte sind nationale und skandinavische Sammelgutverkehre sowie Kontraktlogistikgeschäfte im Lebensmittelbereich. (zp/reg)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld