|  25. Januar 2016
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

Transcoop 09 wandelt sich

Die Mittelstandskooperation Transcoop 09 hat sich in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. „Wir wollen als Kooperation mehr bewegen und brauchten dafür die Mittel“, begründete Geschäftsführer Josef Perisa diesen Schritt. 24 der derzeit mehr als 40 Mitglieder haben Anteile gezeichnet. Als Vorsitzender des Aufsichtsrats wurde Wolfgang Lemke von der Spedition O-Log aus Höchst im Odenwald bestellt, Perisa wurde zum Vorstand berufen.

Die Transcoop 09 AG kümmert sich als Eigentümerin der Kooperation um Mitgliederbetreuung, Kundengewinnung und den operativen Netzwerkausbau. Zuvor gehörte die Transcoop-09-Verwaltungsgesellschaft zur Spedition Allgaier.

Perisa hat dafür auch ein Büro in der Ulmer Innenstadt eröffnet, von wo aus sich drei Mitarbeiter zentral um die Belange der Kooperation kümmern. Für seine Kooperation sieht er gute Chancen im umkämpften deutschen Ladungsverkehrsmarkt. „Mittelständische Verlader wollen auf Augenhöhe mit ihren Dienstleistern sprechen und nicht einem Speditionskonzern gegenübersitzen – das ist eine Chance für unsere Kooperation“, meint Perisa. In den nächsten Jahren soll bei Transcoop 09 etwa der Ladungstausch weiter verbessert werden, und auch im Einkauf will die Kooperation für ihre Mitglieder mehr Angebote bereitstellen. Ein Schwerpunkt der Arbeit liege jedoch im Ausbau des Schulungsangebots und des unternehmensübergreifenden Austauschs. Perisa sieht noch viel Wachstumspotenzial in Deutschland für Transcoop 09. „Die meisten Speditionen nutzen noch nicht die Chancen einer Kooperation.“

Über die Zukunft des Ladungsverkehrs lässt Perisa auch auf dem 4. Transcoop-09-Kongress am 3. Februar unter dem Schlagwort „Kooperation 5.0“ in Darmstadt diskutieren. Wichtig ist ihm dabei, dass trotz aller Vorteile durch die Digitalisierung, an der kein Unternehmen mehr vorbeikommt, die Menschen nicht vergessen werden. „Wir müssen unsere Mitarbeiter auf dem Weg in die digitale Zukunft mitnehmen“, betont er.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld