14. Juli 2016
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

Cargobeamer geht nach China

Die Leipziger Cargobeamer AG, die Regierung der Provinz Shandong, Atop International Investment aus Bejing und der Waggonbauer Zhongche Group Jinan haben heute eine Kooperation zum Bau und Einsatz der Cargobeamer-Technologie in China vereinbart. Das aus speziellen Wagen und Terminals bestehende System soll helfen, den LKW-Verkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Die Wagen sollen von der Zhongche Waggonbaugruppe gebaut werden.

Die Technik eignet sich für nicht kranbare Sattelauflieger. Der Umschlag ist auch an bestehenden Terminals für den Kombinierten Verkehr möglich. Der Trailer steht dabei in einer speziellen Wanne. (zp/reg)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld