05. Februar 2018
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

EN 16973 definiert Anforderungen für kranbare Trailer

Seit dem 1. Januar gilt die neue Europäische Norm 16973. Sie definiert für kranbare Trailer den größtmöglichen Hüllraum, wichtige Abmessungen, Ausrüstungsteile und technische Anforderungen. Spediteure und Logistikunternehmen hätten damit "mehr Planungssicherheit beim Kauf von kranbaren Sattelaufliegern", freut sich der Operateur Kombiverkehr: "Kranbare Trailer nach EN 16973 sind für einen langen Zeitraum universell auf jeden modernen Taschenwagen verladbar."

Der Norm-Hüllraum berücksichtigt unter anderem die Megatrailer-Taschenwagen, die unter den Typbezeichnungen T 3000, TWIN und T 5 bekannt sind und in den vergangenen Jahren in größerer Stückzahl gebaut wurden. Damit stehen für neue Trailer, die jetzt nach EN 16973 gebaut werden, bereits die passenden Waggons in großer Stückzahl im Betrieb zur Verfügung.

Für die Weiterentwicklung der Taschenwagen-Technik liefert die neue EN 16973 die Mindestanforderungen für die Abmessungen des Hüllraums. Mit anderen Worten: Der Waggon richtet sich nach dem Trailer. (kl)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld