|  08. September 2017
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder

Einnahmen aus LKW-Maut übertreffen Erwartungen

Angesichts der guten Konjunktur sprudeln auch die Mauteinnahmen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden 227 Mio. EUR mehr eingenommen als im gleichen Zeitraum 2016. Und: Sie steigen etwas stärker als im Haushaltsansatz für 2017 geplant. Der dort erwartete Zuwachs von 300 Mio. EUR gegenüber 2016 auf 4,66 Mrd. EUR für das gesamte Jahr ist schon zu drei Viertel erreicht. Insgesamt beliefen sich die Mauteinnahmen im ersten Halbjahr 2017 auf 2,34 Mrd. EUR.

Die mautpflichtigen Fahrleistungen sind im ersten Halbjahr bekanntlich um 3,4 Prozent gestiegen. Dass die Einnahmen unterdurchschnittlich zur Fahrleistung zunehmen, liegt an dem stark steigenden Anteil der den günstigsten Mautsatz zahlenden Euro-VI-LKW. Auf sie entfielen im ersten Halbjahr 2017 bereits knapp 57 Prozent der mautpflichtigen Fahrleistungen, nach 42,5 Prozent in den ersten sechs Monaten 2016.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld