22. Oktober 2018

Mit dem Holodeck in die virtuelle Realität

Die Zeiten, in denen Lager mithilfe von statischen CAD-Modellen oder gar eindimensionalen Zeichnungen entwickelt werden mussten, sind vorbei: Die Ehrhardt + Partner Gruppe (EPG) hat speziell für die Logistikplanung und -beratung das erste Virtual Reality (VR) Cave-System (Holodeck) für die Logistik eröffnet. Herzstück ist ein innovativer Besprechungsraum, in dem mittels Projektion und moderner Softwaretechnologie eine virtuelle Umgebung geschaffen wird. Hier haben bis zu zwölf Personen beispielsweise die Möglichkeit, sich auf einen computersimulierten 360°-Rundgang durch ein virtuelles Lager zu begeben – und das ohne den Einsatz einer VR-Brille. Logistische Prozesse werden im Holodeck optimal veranschaulicht und so leichter verständlich. "Anwender erhalten durch das Holodeck eine hohe Planungs- und Investitionssicherheit bei der Lagerplanung. Lagerinfrastruktur und –prozesse können im Holodeck realitätsgetreu abgebildet und simuliert werden", teilt das Unternehmen mit Sitz in Boppard-Buchholz.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld