18. Januar 2018

Mahle setzt auf Get-Rates

Mit 170 Produktionsstandorten und mehr als 77.000 Mitarbeitern ist Mahle einer der weltweit größten Zulieferer und Entwicklungspartner der Automobilindustrie. Das Produktportfolio des Unternehmens deckt alle wichtigen Komponenten für PKW und Nutzfahrzeuge entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab – von Motorsystemen über die Filtration und Mechatronik bis hin zum Thermomanagement. Seine Produkte vertreibt das Stuttgarter Unternehmen rund um den Globus. Um das hohe Sendungsaufkommen von Ad-hoc-Transporten weltweit effizienter zu managen und zeitaufwändige E-Mail-Prozesse zu vermeiden, hat Mahle seit 2010 die Softwarelösung Get-Rates in einem seiner Geschäftsbereiche im Einsatz. Über das Tool kann sich der Automobilzulieferer mit verschiedenen Speditionsdienstleistern vernetzen und seine Ad-hoc-Sendungen effizient managen: von der Auftragsanfrage über die Rückverfolgung von Daten bis zur transparenten Auswertung. Seit dem Start der Zusammenarbeit hat Conloxx sein Tool kontinuierlich an die aktuellen Anforderungen seines Kunden angepasst.

Sendungsabwicklung leicht gemacht
Früher wurden die Aufträge manuell, per E-Mail oder Telefon, abgewickelt. Bei Änderungen oder fehlenden Daten war ein erneuter Kontakt zu den Speditionsdienstleistern notwendig. Der Abstimmungsaufwand war dementsprechend hoch und die einzelnen Angebote ließen sich nur schwer miteinander vergleichen. Heute wickelt Mahle seine Sendungen digital über die Plattform Get-Rates ab und kann sich mit über 4.500 Speditionsdienstleistern vernetzen. Um eine hohe Datenqualität sicherzustellen, werden alle wichtigen Parameter wie Absender, Empfänger, Sendungsgewicht etc. bei der Auftragserstellung abgefragt und auf Vollständigkeit überprüft. So lassen sich zeitaufwändige Abstimmungsschleifen vermeiden. Im Anschluss wertet das Tool alle Angebote automatisch aus, sodass sich das Unternehmen für das passendste entscheiden kann. „Uns hat vor allem die einfache Bedienbarkeit von Get-Rates überzeugt. Die Sendungsabwicklung läuft heute deutlich schneller ab, da wir mit nur wenigen Klicks ein Angebot von verschiedenen Speditionen erhalten“, erklärt Marija Benecken, Global Lead Buying Freight and Logistic Services bei Mahle Stuttgart.

Mehr Informationen gibt es unter: http://www.get-rates.de/

(Quelle: Conloxx)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld