23. März 2017

TomTom Telematics arbeitet mit Soti zusammen

Soti Mobi Control erlaubt Flottenmanagern, die TomTom PRO 8-Serie komplett fernzusteuern. Dank ihrer offenen Plattform lassen sich die Driver Terminals mit Apps für kundenspezifische Anforderungen einrichten. Inhalte und Nutzerdaten auf den Geräten werden zentral gemanagt. Dadurch haben Fahrer Zugriff auf die aktuellste Version der Anwendungen, die sie für ihre Arbeit gerade benötigen – ohne zur Zentrale zurückfahren zu müssen.

Mit den Funktionen von Soti Mobi Control können Flottenmanager Nutzergruppen und Richtlinien dynamisch steuern. Auf welche Apps, Funktionen und Inhalte die Nutzer Zugriff haben, hängt von ihrer jeweiligen Rolle im Unternehmen ab. Der Zugang lässt sich auch standortabhängig definieren. Dies hilft beim Festlegen der auf dem Gerät ausführbaren Apps. Zudem unterstützt dies dabei, die Kosten für Datenvolumen im Griff zu behalten, indem beispielsweise der Download[1] großer Dateien im Ausland unterbunden wird.

[1] Eine externe SIM-Karte wird für die Nutzung mobiler Daten benötigt. Hierfür fallen von Webfleet oder Soti Gebühren bei der Nutzung mobiler Daten an.
(Quelle: TomTom Telematics)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld