18. September 2018

Axel Plaß zum DSLV-Präsidenten gewählt

Axel Plaß ist neuer Präsident des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV). Die Mitglieder haben den 52-jährigen Hamburger Spediteur kürzlich in München für die kommenden drei Jahre zum Nachfolger von Mathias Krage gewählt. Die Amtsperiode beträgt drei Jahre. Plaß, geschäftsführender Gesellschafter der Hamburger Spedition Konrad Zippel, ist seit 2016 Präsidiumsmitglied und fungiert übergangsweise weiterhin als Vorsitzender des Fachausschuss Schienengüterverkehr.

Der Hannoveraner Spediteur Krage, der neun Jahre an der Spitze des DSLV stand, stellte sich nicht mehr zur Wahl, bleibt aber dem Präsidium als Vize-Präsident erhalten. Als Präsidiumsmitglied bestätigt wurde Johannes Offergeld, geschäftsführender Gesellschafter der A. Offergeld Spedition. Ausgeschieden sind dagegen der bisherige Vize-Präsident Willem van der Schalk, der sich auf seine Aufgabe als Vorsitzer des Vereins Hamburger Spediteure konzentrieren will, sowie Günter Haberland.

Durch Satzungsbeschluss wurde das DSLV-Präsidium von fünf auf drei Mitglieder verkleinert. Gleichzeitig wird ein erweitertes Präsidium eingerichtet, dem auch die Vorsitzenden der DSLV-Fachausschüsse angehören. Gemeinsam mit dem Präsidium entscheidet dieser Kreis ab sofort über die verkehrsträgerübergreifenden Leitlinien der Verbandspolitik.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld