|  29. Dezember 2017

Express- und Kurierdienst Go erhöht Preise

Angesichts erheblicher Investitionen in den Aus- und Umbau der Hubs und im Personalbereich erhöht der Express- und Kurierdienst Go die Preise. Sie gehen zum 1. Februar um durchschnittlich 4,2 Prozent nach oben. Nach Angaben des Unternehmens sind die Go-Transportmengen 2017 im vierten Jahr in Folge um mehr als 10 Prozent gestiegen. Um dieses Wachstum zu bewältigen, erweitert Go die Sortierkapazitäten und investiert in den Personalbereich. Derzeit wird das zentrale Sortierzentrum im hessischen Niederaula für gut 10 Mio. EUR ausgebaut. Schon davor hatte Go mehrere dezentrale Regio-Hubs aus- beziehungsweise neu gebaut.

 

 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld