10. Oktober 2016

DSV stellt sich im Saarland zentral auf

Der dänische Logistikkonzern DSV hat seinen zentralen Logistikstandort im Saarland offiziell eröffnet. Am Standort Homburg vereint der Dienstleister auf einer Gesamtfläche von 65?000?m2 seine bisherigen drei saarländischen Niederlassungen. Das 22?000?m2 große Logistikzentrum wurde bereits im Juni fertiggestellt. Inzwischen sind die bisherigen Niederlassungen – zwei in Saarbrücken und eine in Saarlouis – nach Homburg gezogen. Die zwei Divisionen Road und Solutions bündeln nun ihre Kapazitäten im Gewerbegebiet „Am Zunderbaum“. Zu den Dienstleistungen an dem Multi-User-Standort zählen die Automobillogistik, individuelle Lagerlösungen sowie die Abwicklung nationalen und internationalen Stückguts. In Homburg werden nach Unternehmensangaben täglich etwa 1900 Sendungen umgeschlagen, wobei 220 LKW im Warenein- und Ausgang im Einsatz sind. Neben Zubehör für den Automotive-Bereich werden Industrieprodukte und Waren für den Einzelhandel am neuen Standort abgewickelt. (cs)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld