25. Januar 2017

GLS startet Bau für Depot in Schutterwald

Der Paketdienstleister GLS Germany errichtet in Schutterwald bei Offenburg ein neues Öko-Depot. Es ersetzt in der Region die bisherige Niederlassung in Kehl. Am vergangenen Freitag führten die Bürgermeister von Schutterwald und Hohberg gemeinsam mit den GLS-Verantwortlichen den symbolischen Spatenstich aus.  

Die Kosten für die neue Niederlassung belaufen sich auf 8 Mio. EUR. Die Fertigstellung und Anbindung an das GLS-Netz sind für Mitte des Jahres geplant. Pro Tag lassen sich künftig zirka 15.000 Pakete abwickeln. Bei weiter steigenden Paketmengen ist zudem noch Ausbaupotential vorhanden."Jetzt für die Logistik News anmelden"

Die vorteilhafte Lage und die gute Anbindung an die A 5 und drei Bundesstraßen erlauben eine Tourenoptimierung in der Region. Die Fahrzeiten in das Zustellgebiet verkürzen sich zudem deutlich. Bis zur Standorteröffnung läuft der Betrieb im Depot Kehl gewohnt weiter. Rund 20 km trennen die beiden Städte, die Mitarbeiter wechseln mit nach Offenburg. (reg/tof) 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld