02. Januar 2018

Neues Hermes-Logistikzentrum in Ketzin

Der Logistik-Dienstleister Hermes hat den Probebetrieb seines neuen Verteilzentrums in Ketzin (Havelland) erfolgreich beendet.

Mit dem Neubau will das Unternehmen seine Kapazitäten im Großraum Berlin mehr als verdreifachen. Auf rund 80.000 m² werden künftig bis zu 250.000 Sendungen am Tag bearbeitet. Die Paketlaufzeiten sollen sich verringern, rund 200 Arbeitsplätze entstehen.

Seit 2014 investierte Hermes nach eigenen Angaben rund 300 Millionen Euro in sein Netz. Bis 2019 sind bundesweit neun neue Logistikcenter geplant. Nach Angaben der Wirtschaftsförderung Brandenburg arbeiten schon mehr als 200.000 Menschen in der Region im Logistik-Bereich. (dpa/tm)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld