25. April 2019

RAlpin AG wählt Ludwig Näf als neuen Unternehmensleiter

Der Verwaltungsrat der RAlpin AG hat Ludwig Näf zum neuen Unternehmensleiter gewählt. Der 46-Jährige verfügt über "umfassende Führungserfahrung sowie über ein fundiertes Branchenwissen", teilt RAlpin mit. Er übernimmt die Führung am 1. Juli 2019. Bis zu diesem Zeitpunkt wird das Unternehmen weiterhin ad interim durch Dominic Felice, Leiter Asset und Betrieb geführt.

Nebst der Führung der operativen Geschäfte des Unternehmens betraut der Verwaltungsrat Ludwig Näf insbesondere mit der Umsetzung der Strategie für eine nachhaltige Rollende Autobahn. Mittelfristig soll durch eine markante Steigerung der aktuellen Beförderungsleistung von heute rund 100.000 Lastwagen weiterhin ein wesentlicher Beitrag zur Verlagerungspolitik geleistet werden.

Um auch das Potential des 4-Meter-Korridors am Gotthard nutzen zu können, brauche es in Deutschland und Italien neue Terminals, die auch das effiziente Beladen langer Züge (740 m) ermöglichen sollen. Ferner sei mittelfristig die Ablösung des heutigen Rollmaterials durch neue innovative Bahntransportwagen umzusetzen, so RAlpin weiter.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld