02. März 2018

Holenstein wird Palletways-Partner für die Schweiz

Die Deutsch-schweizerische Spedition Holenstein ergänzt seit Anfang Februar 2018 als neuer Partner für Stückguttransporte von und in die Schweiz das Stückgutnetz von Palletways. Dabei bietet der Logistikdienstleister am deutschen Standort Konstanz auch sämtliche Verzollungsdienstleistungen für die Schweiz-Verkehre an. Inklusive des Umschlags im Palletways-Zentralhub im hessischen Knüllwald-Remsfeld sollen die Sendungen im Verkehr zwischen Deutschland und den Schweizer Ballungsgebieten innerhalb von 48 Stunden ihr jeweiliges Ziel erreichen. Für Lieferungen in und aus den Berggebieten werden Laufzeiten von 72-Stunden-Service veranschlagt – jeweils inklusive Verzollung von der und in die Schweiz.

In der Schweiz betreibt Holenstein derzeit Niederlassungen in Schaffhausen, Wil und Schwarzenbach mit rund 240 Mitarbeitern. Der Fuhrpark umfasst rund 100 Fahrzeuge. Im Zollbüro in Konstanzsind weitere 60 Mitarbeiter beschäftigt. Jährlich verzeichnet Holenstein rund 50.000 Zollabfertigungen. Das Unternehmen besitzt Zertifizierungen nach den ISO-Normen 9001 (Qualitätsmanagement), 14001 (Umweltmanagement) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz). Zudem ist Holenstein nach dem Sicherheits? und Qualitäts-Bewertungssystem SQAS des Europäischen Chemischen Industrieverbands sowie als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) zertifiziert. (ben)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld