01. März 2017

JCL und Englmayer vertiefen Kooperation

Die beiden österreichischen Speditionen JCL Logistics und G. Englmayer verknüpfen zum 1. März ihre Transportnetze und wickeln Stückguttransporte innerhalb Österreichs künftig gemeinsam im Systemverkehr ab. Die Zusammenarbeit stärke nicht nur die Inlandtransporte, sondern sei auch Basis für den weiteren Ausbau des europaweiten Logistiknetzwerks, betonen die Partner in einer Mitteilung. Sie arbeiten bereits in Verkehren mit Rumänien und Ungarn zusammen. Über das österreichische Netz wollen sie die Linien nach Ost- und Westeuropa noch effizienter nutzen. (la) 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld