|  14. September 2017

Lies bietet Hamburg Hafenkooperation an

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies hat Hamburg und die Hafenwirtschaft der Hansestadt aufgefordert, sich an den Vorbereitungen für eine mögliche Erweiterung des Containerhafens Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven zu beteiligen. „Weil es damals nicht geklappt hat, muss es ja nicht bedeuten, dass die Chance ein für alle Mal vorbei ist“, sagte Lies auf dem Niedersächsischen Hafentag in Cuxhaven. Hamburg hatte sich 2011 gegen eine Beteiligung am letztendlich von Niedersachsen und Bremen realisierten Hafenvorhabens entschieden, weil der Elbvertiefung Vorrang gegeben wurde. Nun, da sich allem Anschein nach der zunächst schleppende angelaufene Containerverkehr in Wilhelmshaven belebt, und die Marke von 1 Mio. Teu in Sichtweite ist, könnte es für Hamburg attraktiver sein, sich doch noch zu beteiligen. „Das wäre ein sinnvolles Beispiel für die oft geforderte norddeutsche Hafenkooperation“, meinte Lies.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld