05. Februar 2018

TX Logistik darf in Schweden wieder fahren

Eisenbahnen TX Logistik AB darf wieder Verkehre in Eigenregie auf dem schwedischen Schienennetz übernehmen. Die Aufsichtsbehörde Transportstyrelsen habe der schwedischen Tochter des deutschen Eisenbahn-Verkehrsunternehmens Ende vergangenen Jahres eine neue eigene Lizenz und Sicherheitsbescheinigung erteilt, berichtet TX.

Transportstyrelsen hatte dem Unternehmen 2015 die Lizenz mit der Begründung entzogen, es seien Unregelmäßigkeiten aufgetreten, die trotz mehrmaliger Aufforderung nicht hätten geklärt werden können.

Im ersten Schritt fährt TX Logistik AB nun die innerschwedischen Relationen Trelleborg–Malmö–Eskilstuna, Trelleborg–Malmö–Aasta sowie Malmö–Bro wieder in Eigentraktion. Ab Mitte 2018 „haben wir die Lizenz für Dänemark geplant und erwägen außerdem auch unsere Optionen in Norwegen“, sagt CEO Mirko Pahl. Die europäische Nord-Süd-Achse könnte dann ab dem dritten Quartal 2018 wieder komplett in Eigenregie bedient werden. (kl)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld