18. Mai 2017

EKB geht nach Wilhelmshaven

Die im Seehafenhinterlandverkehr tätige EKB Container Logistik wird Ende Mai eine neue Niederlassung im Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven eröffnen. Dort soll künftig das gesamte Dienstleistungsspektrum im Nah- und Feederverkehr sowie im Fernverkehr angeboten werden, teilt das in Bremen beheimatete Unternehmen mit. Mit der Neugründung ergänzt EKB das bestehende Niederlassungsnetz in den Nord- und Westhäfen. Speziell in der Anbindung des Emslandes sieht EKB erhebliches Potenzial im Zu- und Ablauf mit Wilhelmshaven. Die EKB-Gruppe disponiert insgesamt rund 700 LKW und 900 Chassis.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld