09. Mai 2018

Schweden erlaubt 3-Achser mit 28 t

Die schwedische Regierung hat eine Änderung der Vorschriften bezüglich der Höchstgewichte bei einigen Nutzfahrzeugen mit drei Achsen beschlossen. Demnach steigt das zulässige Gewicht am 1. Juni von 26 t auf 28 t. Voraussetzung dafür ist, dass am Fahrzeug die Antriebsachse mit Zwillingsreifen und Luftfederung oder einer ähnlichen Dämpfung versehen ist. Des Weiteren sind 28 t erlaubt, wenn jede Antriebsachse Zwillingsreifen aufweist und der Druck auf jeder Achse 9,5 t nicht übersteigt. Die Änderung mache den Güterverkehr effizienter, weil für eine vorgegebene Menge an Fracht weniger Fahrzeuge nötig sind, teilte das Infrastrukturministerium mit. Außerdem wirke sich dies positiv auf die Umwelt aus. (jpn)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld