05. November 2018

CMA CGM schließt Containerships-Übernahme ab

Die französische Reederei-Gruppe CMA CGM hat jetzt die vollständige Kontrolle über das finnische Containertransport- und Logistikunternehmen Containerships. Der Abschluss der bereits im Jahr 2016 eingeleiteten Übernahme konnte jetzt vollzogen werden, weil die EU-Kommission am 22. Oktober dazu die Genehmigung erteilt hat.

Laut CMA CGM ist die Containerships-Übernahme ein Teil der Strategie zur Verdichtung der regionalen Netzwerke, die 2002 mit der Übernahme von MacAndrews begann. Letztere deckt nach der Fusion mit OPDR Großbritannien, Polen, Schweden, Irland, die Niederlande, Spanien inklusive Kanarische Inseln, Portugal und Marokko als Fahrtgebiete ab. Containerships ist im Baltikum, Russland, Nordafrika und in der Türkei aktiv.

Das 1966 gegründete finnische Unternehmen beschäftigt 690 Mitarbeiter. Ein Schwerpunkt ist die Nachhaltigkeit. Auf den Containerrouten fahren vier 1.400-Teu-Frachter, die mit LNG betrieben werden. (jpn)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld