02. Februar 2018

Containerrekord in Schweizerischen Rheinhäfen

Die Schweizerischen Rheinhäfen haben 2017 im Containerverkehr 120.000 Teu umgeschlagen und damit den Rekord des Vorjahres um 4,1 Prozent übertroffen. Der Umschlag konventioneller Güter lag mit 5,8 Mio. t auf dem Niveau von 2016. Bemerkenswert daran ist, dass das erste Quartal des Berichtsjahres noch durch eine außerordentliche Niederwassersituation mit entsprechend schwachen Umschlagswerten geprägt war. Einen starken Kompensationseffekt hatte die Unterbrechung der Bahnstrecke bei Rastatt. Auf gutem Niveau konsolidierten sich die Verkehre von Mineralölprodukten. Der Bereich Landwirtschaftliche Erzeugnisse verbuchte 2017 ein Plus beim Export, aber einen Rückgang beim zahlenmäßig wichtigeren Import. (jpn)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld