28. Juni 2018

Molslinjen will zum führenden Player im dänischen Fährverkehr werden

Die dänische Reederei Molslinjen wird durch eine Akquisition der Gesellschaft Danske Faerger A/S (Faergen) zum dominierenden Anbieter im Fährverkehr innerhalb Dänemarks sowie zur Insel Bornholm. Nach einer Mitteilung der Behörde für Wettbewerbs- und Verbraucherfragen in Kopenhagen hat Molslinjen einen entsprechenden Antrag zur Genehmigung der Übernahme gestellt. Einwände gegen den Kauf müssen bis 4. Juli bei der Wettbewerbsbehörde geltend gemacht werden. Molslinjen betreibt zurzeit mit Schnellfähren die Strecken von Aarhus und Ebeltoft (Jütland) nach  Odden (Seeland). Am 1. September kommen die Bornholmverkehre Ystad-Rønne und Køge-Rønne dazu. Faergen ist ein 2011 gegründetes Joint Venture der staatlichen Bornholmstrafikken Holding und der privaten Clipper Group. Es betreibt fünf innerdänische Routen und die Strecke Sassnitz-Rønne. (jpn)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen
Nur an die Redaktion senden

Captcha:*



* - Pflichtfeld